Erwachsene_2017.png
 

DAS THEATERHAUS ÜBER DEN KÜNSTLEREINGANG BETRETEN
UND DIE BÜHNE GANZ PRAKTISCH ERFAHREN.

 

Wann

Es sind 3 parallel laufende Kurse. Die Teilnehmenden entscheiden sich für 1 Kursabend / -ort.

jeweils 20.00 - 21.45 Uhr

Dienstags Kulturzentrum Rote Fabrik

Mittwoch Tanzhaus Zürich (ab November 2019)

Donnerstags Theaterhaus Gessnerallee

Montags: eine vierte Gruppe ist in Planung. Der Ort ist noch nicht bekannt. Wenn Sie den Montag als Kursabend wünschen, teilen Sie es bitte mit.

Vormittags- oder Nachmittagskurs: Sie sind an einem Theatertraining interessiert, welches tagsüber stattfindet? Bitte teilen Sie mit an welchen Wochentagen und zu welchen Tageszeiten Sie den Kurs besuchen können. Wenn genügend Interessenten vorhanden sind, werden wir ein Angebot prüfen.
 

Ein Modul dauert 2 Monate (Mindestlaufzeit) und beinhaltet 6 Trainingsabende und 2 Theaterbesuche

Der Kurs ist auf eine Saison (Sept-Juni) angelegt. Es ist möglich auf Ende eines Moduls die Mitgliedschaft zu künden. Bei Beginn eines Moduls können neue Interessierte einsteigen, wenn es Platz in einer der Gruppen gibt. Schnuppern, Ein- und Aussteigen ist also alle 2 Monate möglich.

Nächste Schnupper-Kurse für Interessierte aller Gruppen:

Einstieg ab September 2019:

Mi 21.8.2019 19.30 - 21.30 Uhr Kulturzentrum Rote Fabrik

Einstieg ab November 2019 (Daten provisorisch):

Do, 3.10.2019 19.30 - 21.30 Uhr Theaterhaus Gessnerallee

Di, 22.10.2019 19.30 - 21.30 Uhr Kulturzentrum Rote Fabrik

 


WER

10-20 Erwachsene von 21 - 120 Jahren


WO

Dienstag:
Kulturzentrum Rote Fabrik
Seestr. 395
8038 Zürich

Mittwoch:
Tanzhaus Zürich
Wasserwerkstr. 129
8037 Zürich

(ab Nov. 2019)

Donnerstag
Gessnerallee Zürich
Gessnerallee 8
8001 Zürich


WAS

Im Zentrum steht ein Theatertraining, welches die Teilnehmenden fit macht für die Bühne: Theaterimprovisation, Rollengestaltung, nonverbaler Ausdruck, Körperarbeit, Stimme und Sprache, Kreativität und Sponaneität. Mit dem Theatertraining schulen Sie wie nebenbei auch verschiedene Kompetenzen und persönliche Fähigkeiten, die nicht nur für die Bühne wichtig und nützlich sind. 

Die regelmässig wechselnde Kursleitung, welche ausschliesslich aus aktiven professionellen Theaterschaffenden und Dozierenden besteht, ermöglicht es, eine breite Palette an Theaterformen, Ästhetiken und Arbeitsweisen kennen zu lernen und auszuprobieren.

Die gemeinsamen Besuche von professionellen Theater- und Tanzaufführungen vertiefen diese Erfahrung und lassen zeitgenössisches Bühnenschaffen von einer neuen Perspektive erleben.


Wieviel

25.- für den Schnupperkurs

Mitgliedschaften:
180.- pro Monat  / 100.- mit Kulturlegi der Caritas

Einmalige Einschreibegebühr von 50.-