E-Projekt_2017.png

WER, WO & Was

Dieses Angebot richtet sich an alle, die schon bei einer Aufführung am Festival OnStage mitgespielt haben oder mindestens ein paar Module Theatertraining regelmässig besucht haben und im September 2019 auf der Bühne des Fabriktheaters  auftreten möchten. 

Inhalt

Begleitet von einem professionellen Team erarbeitet die Gruppe ein Konzept und die nötigen Tools für eine Performance, die im Rahmen des Festival OnStage im Fabriktheater öffentlich zur Aufführung kommt. Diese Performance kann viele Formen haben. Die Ressourcen der Gruppe bilden die Basis und bestimmen den Prozessverlauf. Lassen wir uns von uns selber überraschen und wachsen über uns hinaus! Applaus ist schon jetzt garantiert!

Video E-Projekt 2017

Rahmen

Das Festival OnStage ist ein Gesamtkunstwerk, ein dreitägiges, performatives Happening, bei dem eine Stadtbevölkerung das Theater entert, die Bühne stürmt und sich selber ins Rampenlicht stellt. Alle möglichen theaterverrückten und spielfreudigen Menschen von 7 – 77 Jahren nehmen teil.  Menschen mit verschiedenstem kulturellem Hintergrund, diversen Berufen und Lebensgeschichten. Menschen, die eine Leidenschaft verbindet: das Theater. Während des Jahres sind sie auf Zuschauertribünen und in Kursräumen anzutreffen und diesen September auf der Bühne des Fabriktheaters!

Trailer OnStage 2017

 

Leitungsteam & Credits

Regie                                       Martha Zürcher

Gesamtleitung Onstage       Golda Eppstein                       

Sound & Multimedia            Jonathan Assenberg

Lichtkonzept                          Michael Omlin

Bühne                                     Peter Hauser

Technik                                   Celia Häusermann

Produktion                             Theaterstudio Golda Eppstein

Kooperationspartner            Fabriktheater Rote Fabrik / Gessnerallee


WANN

Mai bis September 2019

Vorproben / Gruppenbildung Mai + Juni 2019:

Alle Interessierten trainieren im Mai + Juni an 6 Dienstag Abenden von 19.30 - 22 Uhr in der Roten Fabrik.

Probenplan Juli - September:

Sa, 3. + So, 4. August 10.00 – 18.00  Probenwochenende 1

Sa, 17. + So, 18. Aug 10.00 – 18.00  Probenwochenende 2

Di, 20. August 19.30 – 22.00 Abendprobe

Di, 27. August 19.30 – 22.00 Abendprobe

Mi, 29. August            19.30 – 22.00 Abendprobe

So, 1. Sept.     10.00 – 18.00  Durchlaufprobe

Di, 3. Sept.                19.30 – 22.00 Hauptprobe

Do, 5. Sept.                 19.30 – 22.00 Generalprobe

Sa, 7. + So, 8. September Aufführungen

Total beträgt der Aufwand  +/- 50 Std. Präsenzzeit (+ 15h Training im Mai und Juni)

Wieviel

Monatlich 180.- / 100.- (Kulturlegi) Mai - September

+ pauschal 80.- Material - Geld (Kostüme, Requisiten, Technik )